PMFDESIGN

TGV Beilstein-TSV Lehrensteinsfeld 2:1 (1:1)

Die TGV-Elf behält ihre weiße Weste und fährt selbstbewußt zum Spitzenspiel nach Weinsberg ( So. 15 Uhr)

Es war über weite Strecken besonders in der 1.Halbzeit eine zähe Angelegenheit für unsere Elf gegen einen vor allem kämpferisch starken Gegner .

Unsere Elf wollte diesmal von Beginn an das Tempo hochhalten und möglichst früh ein Zeichen mit dem Führungstreffer setzen . Jedoch fiel es unseren Jungs recht schwer die starke Defensive der Gäste in Verlegenheit zu bringen .Fatih Kalkan besaß in der 7. Minute eine der zunächst wenigen guten Torchancen.

Völlig überraschend gingen dann die Gäste mit ihrem ersten gelungenen Spielzug in Führung . Daniel Langer schloß in der 29.Minute zum 0:1 für unseren Keeper Rouven Pfeifer ab. Sehr wichtig aus TGV Sicht war dann der schnelle Ausgleich noch vor der Pause . In der 38.Minute konnte Kasim Simsek auf Flanke von Fatih Kalkan per kopf unhaltbar für den TSV Keeper Kühner zum 1:1 ausgleichen. Nach Wiederanpfiff wollte unsere Elf natürlich die schnelle Führung und legte entsprechend sofort den Vorwärtsgang ein. Es dauerte auch keine 5 Minuten bis Marcel Zürn per Kopfstoß nach Bayrak Ecke fast das 2:1 gelungen war.

Auch David Jach scheiterte in der 57.Minute nur denkbar knapp. In der 60. Minute fiel dann die längst fällig 2:1 Führung für unsere Elf durch Gökhan Gök nach einer toll geschlagenen Ecke von Kasim Simsek . In der Folge hatte der TGV gleich mehrere gute Möglichkeiten um den Sack zuzumachen jedoch ließen Abdel (74.min.) und Sahan Cahit (81.Min. ) ihre Chancen ungenutzt . In der 86.Minute parierte auf der anderen Seite TGV Keeper Rouven Pfeifer glänzend und bewahrte unsere Elf vor dem Ausgleich . Im Gegenzug hätte erneut Fatih Kalkan das 3:1 nachlegen können es blieb aber auch so beim am Ende hochverdienten Beilsteiner Sieg mit dem man die Tabellenführung festigen konnte . Mit einigen wichtigen Rückkehrern die diesmal schmerzlich vermißt wurden heißt es nun das schwere Auswärtsspiel in Weinsberg bei einem der Mitkonkurrenten anzugehen . Gestärkt durch die vier Siege auf dem Konto kann unsere ‘Elf mit breiter Brust jedoch anreisen mit dem klaren Ziel auch dort zu punkten.

Vorschau :

So. 22.9. Spiel beim TSV Weinsberg (15 uhr) /Res. bei BW Heilbronn (13.15 Uhr)

So 9.9. Heimspiel gegen FC Neulautern

Presse Olaf Fries

Die Liga http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/kreisliga-b1-bezirk-unterland-kl-kreisliga-b-herren-saison1920-wuerttemberg/-/staffel/027D686PU800000DVS5489B4VTN21JC6-G#!/

PMFDESIGN