TGV Beilstein- Spvgg Heinriet   6:1 (2:0)

Die TGV-Elf setzt sich im brisanten Derby verdient durch und untermauert ihre Spitzenposition – Do. 18.30 Uhr Pokalspiel gegen TSV Löwenstein
 
Am Ende waren es Bigpoints die sich unsere Elf im Derby gegen die Spvgg sicherte und man kann so mit breiter Brust die kommenden Aufgaben angehen .
Zunächst verlief das Spiel vor stattlicher Zuschauerkulisse ohne die ganz großen Höhepunkte. Beide Teams schenkten sich nichts und neutralisierten sich gegenseitig. Erst in der 35.Minute nahm die Partie dann langsam richtig Fahrt auf und Navid unterstrich dies mit einem satten 18 Meterschuß an den Pfosten.
Dann in der 38. Minute platzte endlich der Knoten und unsere Elf ging mit 1:0 in Führung .Nachdem der Gästekeeper einen Schuß von Flo Walcher nur abklatschen konnte war Tom Hampl gedankenschnell zur Stelle und schob ein . Schon 60 Sekunden später besaß Mo Kodal die Riesenchance zu erhöhen .
Noch vor der Pause folgte der wichtige 2.TGV-Treffer als Flo Walcher Navid bediente und dieser unhaltbar auf 2:0 erhöhte. Auch die zweiten 45 Minuten begannen mit einer TGV-Großchance durch Kasim Simsek. Im weiteren Verlauf wurde die Partie hitziger und die Unruhe nutzten die Gäste in der 65.Minute zum Anschlußtreffer . Kurzzeitig mußte unsere Elf nun auch eine kritische Phase überstehen und bei einer weiteren Großchance der Heinrieter lag gar der Ausgleich in der Luft. Jedoch schlugen unsere Jungs dann klassisch und eiskalt zurück. Einen blitzsauber vorgetragenen Konter schloß Kasim Simsek nach einem guten Auge von Tom Hampl sicher zum wohl entscheidenden 3:1 ab (70.Min.). Nun nahm der Widerstand der Gäste auch ab obwohl diese sich bis zum Ende gegen die Niederlage stemmten . Treffsicher und effektiv führte unsere Elf dieses Derby zu Ende und erhöhte zunächst in der 77.Minute durch Mo Kodal auf 4:1 ein weiterer klassich perfekt gespielter Konter. Aber noch nicht genug schlug es in der 80.Minute erneut im Gästetor ein nachdem der Torwart zunächst glänzend gegen Kasim reagierte staubte Tom Hampl zum 5:1 ab. Auch für das 6:1 durfte sich Tom Hampl feiern lassen und wieder war er gedankenschnell und überwand den Schlußmann der Spvgg. In der 90. Minute rundete Tobi Gundlach mit einer gut herausgespielten Großchance den erfolgreichen Nachmittag und verdienten Derbysieg ab. Ein sehr wichtiger Erfolg für unsere Elf auf dem weiteren Weg zum Saisonziel Aufstieg. Nun gilt es die weiteren Hürden nach dem Pokalspiel am Do. gegen Löwenstein zu meistern .Schon am So. 25.10. kommt es dabei zum Kräftemessen mit dem TSV Willsbach.
 
 
 
 
Vorschau: Do. 15.10. Pokalspiel gegen TSV Löwenstein (18.30 Uhr)
                 So. 18.10. SGM Langenbrettach -TGV II  (15 Uhr)
                 So. 25.10. TGV I-TSV Willsbach (15 uhr)
 
Presse Olaf Fries