PMFDESIGN
BB Fliesen und Raumdesign

TGV Beilstein – Blau -Weiss Heilbronn 0:4 (0:2)

TGV Beilstein – Blau -Weiss Heilbronn  0:4  (0:2)

Die TGV- Elf kann im Abstiegskampf gegen Blau -Weiss keinen Boden gutmachen .So. wegweisendes Spiel in Ilsfeld (13.15 Uhr)

Für die Beilsteiner Elf stand in dieser Partie gegen Blau Weiss bereits sehr viel auf dem Spiel denn man drohte den Anschluß an die Nichtabstiegsplätze bereits etwas zu verlieren . Es galt zu zeigen ,daß man die Zeichen der Zeit erkannt hatte. Zunächst lief jedoch sehr schnell vieles gegen unsere Elf . In der 1.Halbzeit mußte unsere Mannschaft zudem gegen den 12.Mann den starken Wind ankämpfen was Blau Weiss einen großen Vorteile verschaffte und auch eine deutliche optische Überlegenheit. Bereits in der 12.Minute verließ unsere Elf das Spielglück denn durch ein Eigentor gingen die Gäste in Führung . Auch den zweiten Nackenschlag verpaßte man sich kaum zwei Minuten später durch einen klassischen individuellen Blackout selbst . Emir Bunar sagte danke und Blau Weiss führte 2:0 . Unsere Elf kam über Bemühen in den ersten 45 Minuten kaum hinaus hätte jedoch in der 26.Minute durch Marcel Zürns Lattentreffer den Anschluß herstellen können . Zur Pause herrschte jedoch weiterhin Zuversicht im TGV-Lager und man wollte die Wende herbeiführen . Eine dicke Möglichkeit zum 1:2 verpaßte man in der 55.Minute als Robert Berg nur den Pfosten des von BW Torwart Lucic gehüteten Tores traf. Leider trat im weiteren Verlauf das große Manko einmal mehr zu Tage, daß sich die TGV-ler einfach zu wenige Torchancen herauspielen können . Durch den Ausfall von Sinan war die TGV-Offensive zudem weiter geschwächt . Die Gäste machten es dann gefälliger und legten in der 65.Minute das 0:3 durch Duro Lukadinovic nach. Nun war die Partie natürlich gänzlich durch und das 0:4 in der 78.Minute durch Ivan Josic nur noch Formsache. Die erhofften so wichtigen Punkte wurden von den Gästen am Ende nicht unverdient entführt und im TGV-Lager sah man vor allem eins große Enttäuschung . Vor dem nun sehr sehr wegweisenden Spiel in Ilsfeld muß sich die Elf richtig schütteln und dann alle Tugenden die zu einem erfolgreich bestehenden Abstiegskampf notwendig sind abrufen um die mehr als brenzlige Situation etwas zu verbessern



Vorschau :   So. 24.3. Spiel in Ilsfeld (13.15 Uhr)
                    So. 31.3. Heimspiel gegen TV Flein (15 Uhr)
                    So. 7.4.   Spiel in Ellhofen (15 Uhr)

Presse Olaf Fries


BB Fliesen und Raumdesign
PMFDESIGN